Zu viel zu tun als Selbständige? Ein einfaches Rezept für weniger Stress

von , veröffentlicht am 04. November 2018

Fragen Sie sich manchmal: Wie kann ich noch schneller werden und mehr tun?

Und das, obwohl Sie schon viel tun und sich manchmal ein Rezept für weniger Stress wünschen.

Wenn Sie unseren Newsletter lesen haben Sie vielleicht gehört, dass ich seit längerem am Piriformis Syndrom laboriere.

Das macht es sehr schmerzhaft zu sitzen, zu stehen, zu Joggen.

Als ich das letzte Mal bei meinem Physiotherapeuten zur Triggerpunkt-Massage war, stellte ich ihm eine Frage, auf die ich eigentlich keine ehrliche Antwort hören wollte:

Wird das jemals aufhören?

Etwas Hintergrundinformation: Der Piriformis ist ein Muskel nahe dem Gluteus Maximus, der in besonderen Fällen den Ischiasnerv einklemmen kann.

Das gleichnamige Syndrom ist sehr schmerzhaft.

Manche Menschen haben es seit Jahrzehnten, laufen von Arzt zu Arzt, probieren Dutzende von Therapien, lassen sich operieren – nur um dieselben Schmerzen zu erleiden.

Das raubt den Spaß und die Selbstsicherheit, die man als Unternehmer benötigt.

Die Antwort meines Physiotherapeuten: Vermeiden Sie Stress. Tun Sie nur, was absolut notwendig ist, um Ihre Firma aufrecht zu erhalten.

Für den Rest meiner Trigger-Therapie lag ich mit schmerzverzerrtem Gesicht auf der Seite und fragte mich: Was ist das absolut notwendige? Wie kann ich erfolgreiche Angebote machen, wenn ich weniger tue?

Das Minimum und Maximum Dilemma

Viele Solo-Unternehmer fragen sich praktisch rund um die Uhr: Was kann ich mehr tun? Wie kann ich Kunden noch mehr anbieten, um sie zu unterstützen? Was kann ich besser machen?

Wir betreiben Multitasking, um Firmenziele zu erreichen. Doch nach dem Rat meines Physiotherapeuten suchte ich nach einem Rezept für weniger Stress.

Ich überlegte bei allem, was ich tat: Ist das wirklich nötig? Macht das einen Unterschied? Ist das wichtig?

Ich fragte mich: Dieser Newsletter, wenn ich ihn nicht schreibe – passiert dann etwas mit meinem Business? Dieser Artikel, wenn ich ihn nicht erstelle – passiert dann etwas mit meiner Firma?

Wenn ich die Aktion mit den Werbebriefen nicht mache – passiert dann etwas mit meinem Unternehmen?

Etwas Interessantes geschah, es hört auf den Namen Fokus

Wenn man sich selbst immer wieder die Frage stellt, ob das, was man gerade tut, wirklich wichtig ist, verändert sich der Fokus. In meinem Fall – ich fand einige Dinge, auf die ich gut verzichten konnte.

Und zwar ohne dass etwas Schlimmes passierte. Warum habe ich die Dinge dennoch bis dato getan?

Weil ich es gewohnt war.

Wir tun bis zu einem gewissen Grad wie automatisiert, was wir kennen. Das ist Routine und sie hilft uns, schneller zu sein. Doch es hat auch Nachteile. Wir tun nahezu blind, was wir immer getan haben und überprüfen nicht, ob diese Sache mittlerweile überflüssig ist.

Wir vergessen, die Dinge zu optimieren.

Das ist nicht wirklich schlimm … außer, es betrifft verborgenes Umsatzpotential in unserem Business.

Fokus hat den Nebeneffekt von verbesserter Konzentration

Und weil ich ein Brain-Freak bin, habe ich weiter recherchiert. Ich habe ja jetzt mehr Zeit. An einer Sache dran zu bleiben, sich zu konzentrieren, heißt nicht nur, seine gesamte Energie in diese Aufgabe zu stecken.

Es hilft sogar, wenn das Gehirn ab und zu hin und her wandert. Auch dann, wenn es dabei immer wieder freundlich in die gedachte Bahn gelenkt wird.

Ärgern wir uns über die Ablenkung, setzt das Stresshormone frei, die uns blockieren.

Wenn wir nicht überengagiert sind oder ängstlich darauf bedacht, dabei zu bleiben, sondern „im flow“, wird Norephedrin (ein Hormon, das für die Konzentration zuständig ist) ausgestoßen. Wenn wir gestresst sind, bleibt der Hormonausstoß aus. (Quelle: BBC Future)

Sind wir also etwas lässiger und erlauben unserem Gehirn etwas Hin-und-Herwandern, hilft uns das bei der Konzentration. Und bei der richtigen Balance.

Und das wiederum senkt den Stress-Level.

Zusammenfassung

Das einfachste Rezept für weniger Stress lautet: Machen Sie sich weniger Stress. Was oft leichter gesagt ist, als getan, ich weiß.

Wenn das bei Ihnen der Fall ist: Erlauben Sie Ihrem Gehirn Mind-Wandering. Bringen Sie es immer wieder sanft zurück auf die Aufgabe, auf die Sie sich konzentrieren wollen.

Das führt automatisch zu weniger Stress.

Und wenn Sie noch etwas mehr tun wollen – abonnieren Sie diesen Newsletter. Der ent-stresst automatisch …

Andrea Lekies

Hallo, ich bin Andrea und habe Passion & Profit 2012 ins Leben gerufen. Ich bin der Nerd, der lieber über Verkaufen & Businessaufbau schreibt, als shoppen zu gehen. Aber die meiste Zeit treffen Sie mich in unserer Unternehmer-Community Powerhouse...Folgen Sie uns auf Pinterest

Ihr nächster Schritt

In 20 Sekunden überzeugen

Der Shortcut zu mehr Aufträgen. Kostenlose Anleitung mit Arbeitsblättern, Beispielen und Checklisten.

Was steckt in Ihrem Business?

Finden Sie verborgene Potentiale für ein höheres Einkommen, mehr Wachstum und mehr Freiheit.

Was die Top 1% anders machen

Lernen Sie, was erfolgreiche Solo-Unternehmer wissen, das Sie nicht wissen, um sechsstellige Einkommen zu erzielen. 

42 Shares
Teilen34
Pin8
+1
Twittern
Teilen
E-Mail