Die drei Zeitstränge im Business & was sie mit langfristigem Erfolg zu tun haben

von , veröffentlicht am 03. Juni 2019

Nicht nur hier bei uns in Paphos auf Zypern, sondern auch in anderen Städten sterben immer mehr kleine Läden in den Fußgängerzonen aus.

Dabei sind die Rahmenbedingungen für den Einzelhandel gar nicht so schlecht.

Die Gründe für dieses Scheitern sind natürlich unterschiedlich. Doch das eigentliche Problem, von dem wir hier sprechen, betrifft keineswegs nur Einzelhändler.

Es betrifft sehr viele Business-Inhaber.

Dabei geht es um eine falsche Denk- und Herangehensweise in der Planung der eigenen Aktivitäten.

Egal in welchem Business Sie sind – eindimensionales Denken führt zu Problemen

Viele Business-Inhaber scheitern an der Weiterentwicklung. Sie tun, was man tut oder was sie schon immer getan haben.

Und das ist verständlich.

Denn im Tagesgeschäft fokussieren Sie sich auf eine Sache. Sie denken an die nächste Aktion, den nächsten Kundentermin, die nächste Rechnung, die zu bezahlen ist.

Sie denken eindimensional und verlieren etwas aus den Augen, das wir Multitasking im Business nennen.

Ein Hinweis: Das Video ist auf unserer Facebook Seite erschienen und verwendet deshalb die dort übliche Anrede „Du“.

 

Die drei Zeitstränge in deinem Business & warum sie für dich wichtig sind

Es gibt eine Sache, die mehr als alles andere wichtig ist, willst du raus aus dem Teufelskreis: "Jetzt Umsatz – und keine Zeit für Akquise oder Neuerungen in deinem Business – was bedeutet, dass du morgen wieder "ohne Arbeit" oder Kunden dastehst."Sie hat damit zu tun, dass du "dreidimensional" arbeiten musst. Mike nimmt dich mit auf einen Bummel durch die Altstadt von Paphos und erzählt über diese Vorgehenweise. Viel Vergnügen!

Gepostet von Andrea Lekies am Donnerstag, 18. April 2019

Warum das Denken in drei Zeitsträngen für den Erfolg Ihrer Firma wichtig ist

Sie stellen damit sicher, dass Ihre Firma Ihren Kunden auch morgen noch sehr gute Angebote bietet. Damit binden Sie Kunden an sich, die immer wieder bei Ihnen kaufen.

Eine gute Sache also.

Doch Sie tun noch etwas anderes … Sie vermeiden starkes Auf und Ab in Ihrem Business. Also Phasen, in denen sehr viel zu tun ist und Sie keine Zeit für die Kundengewinnung haben.

Und Phasen, in denen wenig zu tun ist und das Geld knapp wird, weil Akquise vernachlässigt wurde. Es ist nicht so schwer, das Denken in drei Zeitsträngen umzusetzen und damit beispielsweise das gefürchtete Sommerloch zu vermeiden.

Stellen Sie sich einfach diese drei Fragen:

  1. Wie verdiene ich heute mein Geld, um die offenen Rechnungen zu begleichen?
  2. Wie erziele ich späteren Umsatz? Welche Angebote unterbreite ich meinen Kunden, um auch langfristig attraktiv zu wirken und das Geschäft evtl. sogar in einem halben oder einem Vierteljahr zu vergrößern?
  3. Denken Sie wie ein Unternehmer! Entwickeln Sie – ggf. gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern – ein System, um langfristig erfolgreich zu sein.

Die meisten Unternehmen scheitern, weil sie nur einen oder maximal zwei dieser Punkte beachten und ausschließlich am schnellen Geld interessiert sind.

Doch das reicht nicht aus. Wollen Sie langfristig genug Arbeit und Kunden haben, müssen Sie anfangen, wie ein Unternehmer zu denken und zu handeln. Nur dann bleibt der Spaß als Solo-Unternehmer nicht auf der Strecke.

 

 

Sie fragen sich, wo Sie jetzt weiter machen? Lesen Sie: Die Machen-Falle oder Warum Fleiß nur der Anfang der Fahnenstange ist

Oder hören Sie unseren Podcast: Drei Schritte zu mehr Kontrolle in Leben & Business

Mike Lekies

Hallo, ich bin Mike, Business-Coach und -Stratege mit 24-jähriger Verkaufserfahrung. Ich liebe es, Neues zu probieren und Unbekanntes zu entdecken. Ich glaube, dass man sich Neugier ein ganzes Leben lang bewahren sollte.Folgen Sie uns auf Pinterest

Ihr nächster Schritt

In 20 Sekunden überzeugen

Der Shortcut zu mehr Aufträgen. Kostenlose Anleitung mit Arbeitsblättern, Beispielen und Checklisten.

Was steckt in Ihrem Business?

Finden Sie verborgene Potentiale für ein höheres Einkommen, mehr Wachstum und mehr Freiheit.

Was die Top 1% anders machen

Lernen Sie, was erfolgreiche Solo-Unternehmer wissen, das Sie nicht wissen, um sechsstellige Einkommen zu erzielen.