Zielgruppe eingrenzen: Vermeiden, dass sich ideale Kunden nicht angesprochen fühlen

von , zuletzt aktualisiert am 14. Oktober 2020

In diesem Podcast geht es um …

Ich bin kein Fan von Superlativen. Und dennoch geht es heute um einen. Es geht um den Fehler, wenn Sie nicht Ihre Zielgruppe eingrenzen.

Und was dann in Ihrem Business geschieht. Wir denken, es ist der größte Fehler im Business.

Wir könnten auch sagen, es ist der häufigste Fehler im Business.

Denn es stimmt beides.

Dabei steckt dahinter eine positive Absicht. Nämlich so viele Kunden zu gewinnen, wie möglich. So vielen Menschen zu helfen, wie möglich.

Also ist es ganz normal, dass man auch so viele Leute anspricht, wie möglich.

Doch genau damit tappt man in die Falle.

Warum das so ist, wie es sich auswirkt und was Sie dagegen tun können … darüber sprechen wir heute.

 

Und das sind die Eckpunkte

  • Warum es normal ist, seine Zielgruppe anfangs zu wenig einzugrenzen.
  • Weshalb dabei die Konzentration auf das Angebot der größte Stolperstein sein kann.
  • Welche Frage Ihnen das Leben sehr viel leichter macht.
  • Welche vier Vorteile die Eingrenzung der eigenen Zielgruppe mit sich bringt.
  • Wo Sie starten können, wenn Sie unsicher sind.
  • Zwei Beispiele, wie unsere Kunden ihre Zielkunden eingegrenzt haben und damit in wenigen Monaten ihren Umsatz steigerten.

Dieser Podcast ist 29:00 Minuten lang.

 

Ressourcen zu diesem Podcast: Zielgruppe eingrenzen: Wie Sie vermeiden, dass sich ideale Kunden nicht angesprochen fühlen

Diese drei Podcasts könnten Sie interessieren:

Umsatzziele im Business erreichen: Wie viel Marketing ist genug?

Ideale Kunden gewinnen mithilfe von Onboarding

Wie Sie bei der Akquise immer das Richtige sagen

 

 

Und diese drei Artikel auf Passion&Profit: 

Im Gespräch mit Kunden überzeugen: 17 Hebel, die Ihre Mitbewerber übersehen

Drei Tipps, wie Sie ideale Beratungsklienten gewinnen

Zielkunden definieren: Wissen Sie, für wen Ihr Angebot nicht passt?

 

 

Danke, dass Sie uns zuhören

Wir wissen es zu schätzen, dass Sie uns zuhören und unseren Podcast dadurch unterstützen. Falls Ihnen die heutige Folge gefällt, wären wir unvorstellbar dankbar, wenn Sie ein oder zwei Minuten investieren, um eine ehrliche Bewertung auf iTunes abzugeben.

Das hilft uns dabei, Ihre Themen in den Mittelpunkt zu stellen, unsere Hörer zu erreichen – und wir lesen jede einzelne Bewertung natürlich höchstpersönlich!

Und vergessen Sie nicht den Podcast auf iTunes zu abonnieren, so dass Sie keine Episode mehr verpassen!

Andrea Lekies

Hallo, ich bin Andrea und habe Passion & Profit 2012 ins Leben gerufen. Ich bin der Nerd, der lieber über Verkaufen & Businessaufbau schreibt, als shoppen zu gehen. Aber die meiste Zeit treffen Sie mich in unserer Unternehmer-Community Powerhouse... Folgen Sie uns auf Pinterest