So werden Ihre Flyer gelesen: Sechs Tipps

von , veröffentlicht am 12. November 2018

Samstag Mittag in der Fußgängerzone.

Eine freundliche Frau kommt auf mich zu und hält mir mit den Worten: Hier können Sie toll essen gehen, einen Flyer hin.

Ich werfe einen Blick darauf und werfe ihn in den nächsten Papierkorb.

Worin sich bereits ein ganzer Berg eben jener Flyer befindet. Der Grund?

Es ist nicht ganz leicht, auf wenig Papier zu präsentieren, was Kunden sehen wollen.

Damit Ihren Flyern das Ende im Mülleimer erspart bleibt, hier unsere Tipps.

Sie können viel investieren und Ihr Flyer gewinnt keine neuen Kunden

Weshalb Sie sehr genau planen sollten.

Normalerweise bin ich ein Freund davon, sich nicht zu viele Gedanken zu machen, wenn man etwas Neues beginnt. Doch in diesem Fall lohnt sich genaue Vorbereitung und Planung, weil Sie sonst viel Geld sinnlos investieren.

Denn wie jede andere Akquise-Maßnahme, hängt der Erfolg davon ab, ob Sie die richtigen Worte für Ihre Zielkunden finden.

Denn Ihre Kunden haben es gelernt, Werbung möglichst aus dem Weg zu gehen.

Die 6 wichtigsten Elemente, damit Ihre Flyer mehr Kunden gewinnen:

Element #1 – Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte

Fotos von Menschen wecken automatisch das Interesse. Und sie tragen ganz wesentlich dazu bei, dass dem Angebot Vertrauen entgegengebracht wird. Weshalb ein professionelles Foto auf einem Flyer gut ist.

Wie professionell hängt davon ab, was Sie anbieten.

  • Ist es eine Dienstleistung, die viel Vertrauen in den Anbieter erfordert? Ein Restaurant? Ein Produkt des täglichen Bedarfs?
  • Wie wollen Sie, das Ihre Kunden Sie erleben? Menschlich-echt, wie jemand zum Anfassen? Oder eher distanziert?

Doch grundsätzlich gilt: Kunden suchen nach spezifischen Anzeichen dafür, ob sie einem Anbieter vertrauen können.

Element #2 – Ein Logo sorgt für mehr Einprägsamkeit

Grundsätzlich gilt: Ein Logo sorgt für einen professionellen Gesamteindruck. Doch natürlich hängt es wieder davon ab, was Sie anbieten.

Da es mittlerweile sehr preiswert ist, ein ansprechendes Logo im Internet zu erwerben, lohnt sich die Beschäftigung damit.

Hier finden Sie einige Beispiele für Firmenlogos.

Element #3 – Die Überschrift ist der Eye-Catcher

Beschreiben Sie in einem Satz, welche Dienstleistung, welches Produkt Sie anbieten und was der potentielle Kunde davon hat.

Die meisten unterschätzen den Aufwand, den dieser Schritt mit sich bringt.

Gerade wenn Sie nur wenige Business-Texte erstellen, benötigen Sie etwas Zeit. Kunden suchen nicht nach einer Beschreibung Ihrer Systematik oder Ihres Prozesses.

Hier geht es um die Features und Benefits Ihres Angebots. 

Element #4 – Warum Konkretes wirkt

Geben Sie Lesern einen konkreten Einblick in das, was Sie anbieten.

Ein paar Sätze, die zeigen, was es ist, was es macht und weshalb es eine gute Sache ist. Nicht zu viel – aber auch nicht zu wenig. Und ganz wichtig, nennen Sie etwas Konkretes.

Das hält die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden.

Wenn Sie eine Veranstaltung bewerben, denken Sie an eine Wegbeschreibung und das Datum bzw. die Uhrzeit.

Mehr dazu in: Akquise für Profis: Interesse ist out – Wahrnehmung ist in

Element #5 – Geben Sie einen Grund, zu reagieren

So gut Ihr Flyer oder Ihr Angebot auch ist – Kunden werden von Werbung erschlagen.

Deshalb sollten Sie einen zusätzlichen Anreiz bieten, warum sie zu Ihnen oder zu dieser Veranstaltung kommen sollten.

Das kann ein besonderes Angebot sein, eine Checkliste, ein Test oder eine Probe von etwas.

Bieten Sie etwas wirklich Verführerisches, was es schwer macht, Ihre Einladung zu ignorieren.

Element #6 – Wo sind Sie?

Was sich selbstverständlich anhört, wird in der Hektik manchmal vergessen: Vermerken Sie, wo Sie zu finden sind.

Haben Sie ein Ladengeschäft?

Dann nehmen Sie neben der genauen Adresse am besten noch einen kleinen Plan in Ihren Flyer auf.

Vergessen Sie keinesfalls Ihre Telefonnummer, Ihre Webseite und E-Mail-Adresse.

Zusammenfassung

Ein gut gemachter Flyer kann immer noch sehr erfolgreich sein bei der Kundengewinnung. Wenn er wirklich gut gemacht ist. Dabei kommt es insbesondere auf die Gestaltung an.

Und auf die Wortwahl, die Sie verwenden. Deshalb investieren Sie hier lieber mehr Zeit und Energie, weil es sonst vollkommen verpufft.

Mike Lekies

Hallo, ich bin Mike, Business-Coach und -Stratege mit 24-jähriger Verkaufserfahrung. Ich liebe es, Neues zu probieren und Unbekanntes zu entdecken. Ich glaube, dass man sich Neugier ein ganzes Leben lang bewahren sollte.Folgen Sie uns auf Pinterest

Ihr nächster Schritt

In 20 Sekunden überzeugen

Der Shortcut zu mehr Aufträgen. Kostenlose Anleitung mit Arbeitsblättern, Beispielen und Checklisten.

Was steckt in Ihrem Business?

Finden Sie verborgene Potentiale für ein höheres Einkommen, mehr Wachstum und mehr Freiheit.

Was die Top 1% anders machen

Lernen Sie, was erfolgreiche Solo-Unternehmer wissen, das Sie nicht wissen, um sechsstellige Einkommen zu erzielen. 

55 Shares
Pin34
Teilen20
Twittern1
+1
Teilen
E-Mail