Phase 2: Kunden finden, Umsatz erwirtschaften

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen des Artikels.

Wenn Sie möchten, dass wir Ihnen bei Ihrem Marketing helfen, klicken Sie hier.

kunden finden umsatz erwirtschaften, bild eines geschaeftlichen treffens

Dies ist der 2. Teil unserer Serie: Überblick über die wichtigsten Phasen als Unternehmer.

Den vorherigen Artikel finden Sie hier: Unternehmer-Phase 1: Ihre Richtung finden »

In dieser Unternehmer-Phase wollen Sie vor allem eines: Kunden finden und Umsatz erwirtschaften.

Dieses Ziel können Sie, besonders zu Beginn, durch Empfehlungen erreichen.

Doch es gibt noch andere Möglichkeiten.

Sie können Vorträge halten, Netzwerken, Anzeigen schalten.

All diese Möglichkeiten haben damit zu tun, Ihre potenziellen Kunden zu treffen.

Ich kenne Berater, Coaches, Fotografen, Heilpraktiker, Trainer, die sehr gut von Empfehlungen leben. Das ist ein erster Schritt, Ihr Geschäft aufzubauen.

Die Voraussetzung: Sie müssen aktiv werden, damit Kunden Sie empfehlen. Und – Sie müssen ein gu­tes Angebot haben, dass Ihre Kunden empfehlen WOLLEN.

Die häufigsten Fehler, die in dieser Zeit gemacht werden.

Empfehlungen führen zu mehr Kunden. Doch es scheitert oft daran, dass Selb­ständige und Freiberufler sie nicht aktiv nutzen.

Sie verbergen sich hinter der Webseite, Xing oder Facebook. Das ist keine böse Absicht. Es fühlt sich zuweilen sicherer an, als mit Kunden von Angesicht zu Angesicht zu sprechen.

Doch soziale Medien wie Facebook sind womöglich nicht die Plattform, auf der Sie Ihre Kunden finden. Deshalb ist es so wichtig, mit Ihren Kunden in Kontakt zu sein, weil Sie darüber auch herausfinden, WO sich diese Menschen aufhalten.

Doch wenn Sie ein ernsthaftes Business aufbauen wollen, müssen Sie den Weg über Ihre Kunden gehen. Nur so erfahren Sie, was die wollen.

Sonst verkaufen Sie an Ihrem Markt vorbei und werden nie die Umsätze erzielen, die Sie anstreben.

Die größte Herausforderung für Solo-Unternehmer in dieser Zeit ist Ungeduld.

Noch sind Sie unsicher, wer Ihr Markt und Ihr idealer Kunde ist.

Sie wissen nicht genau, wie sie ein unwiderstehliches Angebot formulieren, wie Marketing und Verkauf funktionieren und wie Sie Ihr Geschäft aufbauen.

Gut möglich, dass Sie sich zu schnell auf eine Webseite konzentrieren, Bücher schreiben oder Veranstaltungen durchführen und dabei nicht exakt IHRE idealen Kunden ansprechen.

Wenn Sie zu wenig Kunden haben, gleichzeitig eine Webseite aufbauen, Facebook und Twitter lernen und Marketingstrategien… ist es kein Wunder, dass Sie sich überfordert fühlen.

Das ist zu viel auf einmal.

Doch niemand zwingt Sie, es so zu machen.

Was Sie in dieser Zeit erreichen.

Wenn Sie daran glauben, dass Sie ein erfolgreiches Geschäft aufbauen können ist das großartig. Sie haben den Biss, den Sie benötigen.

Wenn Sie jetzt einen soliden Plan entwerfen, werden Sie:

  • Mehr Kunden gewinnen, als Sie sich im Moment noch vorstellen können.
  • Marketing und Verkauf leichter lernen, weil Sie kontinuierlich vorgehen. Das ist der beste Weg, Kunden Angebote zu ma­chen, nach denen sie verlangen.
  • Sie gewinnen Klarheit, Selbstsicherheit und die Erkenntnis, dass das, was Sie tun, funktioniert.

In dieser Zeit lernen Sie, glasklar zu kommunizieren was Sie tun und wie Sie Ihren Kunden helfen. Sie lernen, unaufdringlich zu verkaufen und vor größeren Grup­pen von Menschen zu sprechen und Kontakt herzustellen.

Diese Ressourcen helfen Ihnen dabei.

Damit Sie die richtigen Kunden gewinnen: Sechs Spielregeln

Mehr Umsatz machen: 10 Strategien für Wachstum

Leadgenerierung: Womit es startet, warum es so wichtig ist

Mehr Umsatz und Gewinn pro Auftrag: Vier goldene Wege

Sie wissen, dass Sie am Ende dieser Phase angelangt sind, wenn Sie so viele Kunden haben, wie Sie betreuen können.

Das kann eine Warteliste von Klienten sein, die mit Ihnen arbeiten wollen. Das kann bedeuten, dass Sie von zufriedenen Kunden immer wieder empfohlen werden.

Es fällt Ihnen leicht zu verkaufen, weil Sie wissen, wie Menschen kaufen. Sie kennen die Auslöser, die das Kaufen erleichtern und machen nicht mehr die Fehler, die Kunden abhalten, bei Ihnen zu kaufen.

Verkaufsgespräche sind erfolgreich. Sie benöti­gen womöglich Hilfe, um Ihr Geschäft weiter auszubauen.

In dieser Phase plagt viele Solo Unternehmer ein Problem, mit dem sie nicht gerechnet haben: Einsamkeit. Denn wir müssen eine ganze Menge von Stunden allein hinter unserem Schreibtisch sitzen.

Falls das bei Ihnen der Fall ist, sorgen Sie für Abhilfe. Hier unsere Anregungen:

  • In vielen Städten existieren Co-Working Angebote. Dort können Sie stundenweise einen Arbeitsplatz mieten und sind nicht allein.
  • Sie können Bürogemeinschaften nutzen. Manch größere Firma vermietet einen Raum und Sie können Bad und Küche mitbenutzen.
  • Oder Sie nutzen eine Unternehmer-Community, wie das Powerhouse, das wir deshalb gegründet haben. Wir bieten jede Woche live Umsetzungsunterstützung und Austausch untereinander an. Und regelmäßig Veranstaltungen, wo wir lernen – und uns austauschen. Was nicht nur wichtig ist – sondern auch Spaß macht.

Wenn Sie es leid sind, alleine zu gehen ...

Für viele Fragen als Business-Inhaber gibt es keine Kurse und auch keine FAQ’s. Deshalb haben wir eine Community aufgebaut, wo Sie genau die Dinge ansprechen können, die Ihnen wirklich am Herzen liegen. 

Jetzt mehr erfahren »

 

Aktionsschritte.

Fragen Sie Ihre Kunden nach Empfehlungen. Gehen Sie Ihre Kontakte durch und spre­chen Sie mit den Menschen oder schreiben Sie ihnen.

Sagen Sie, dass es um eine Empfehlung geht.

Erklären Sie ganz genau, was Ihr Angebot ist. Achten Sie darauf, Ihr Angebot wirklich unwiderstehlich zu formulieren, so dass es empfehlenswertes ist.

Nehmen Sie sich Zeit, eine gute Formulierung zu finden.

Gibt es jemanden, der Sie bereits erfolgreich empfohlen hat?

Sprechen Sie mit ihm. Fragen Sie, was genau sie sagten, weil es offensichtlich funktioniert und Sie die Formu­lierung für Ihr Marketing nutzen können.

 

Im nächsten Teil finden Sie die Unternehmer-Phase 3

Darin erfahren Sie

  • Wie Sie eine Kundenpipeline aufbauen und nie wieder aktiv verkaufen müssen.
  • Wie Sie das Auf und Ab – das zu viel zu tun und Auftragsebbe – für immer vermeiden.
  • Die beste Planungsstrategie, um alle wichtigen Aktivitäten unter einen Hut zu bekommen.

Hier geht es zum 3. Teil: Mehr Menschen erreichen, eine Kundenpipeline aufbauen »


 

Vorheriger Artikel: Unternehmer-Phase 1: Ihre Richtung finden »

Kennen Sie die Engpässe in Ihrem Business?

Machen Sie das Quiz und finden Sie in nur 5 Minuten heraus, wo Ihr Business steht. Erhalten Sie eine maßgeschneiderte Analyse mit konkreten, sofort umsetzbaren Tipps.

Business-Engpass-Quiz (Bild)Mehr erfahren »

Hallo, wir sind
Andrea & Mike Lekies

Wir haben haben Passion&Profit gestartet, um Consultants und Freelancern das Business-Leben etwas leichter machen.

Wir helfen ihnen, mehr Umsatz zu generieren und gleichzeitig mehr Freiraum zu haben.

Mehr über uns »

KENNEN SIE DIE ENGPÄSSE IN IHREM BUSINESS?

Machen Sie das Quiz und finden Sie in nur 5 Minuten heraus, wo Ihr Business steht. Erhalten Sie eine maßgeschneiderte Analyse mit konkreten, sofort umsetzbaren Tipps.

Business-Engpass-Quiz (Bild)Mehr erfahren »