Ist es wirklich „nicht so wichtig“?

von , veröffentlicht am 05. Juni 2019

Ein Hinweis: Ja, mittlerweile mixen wir du & Sie ganz kräftig, aber irgendwie … ist es so. Wir denken, DAS ist nicht so wichtig 😉

Wie wichtig ist dir dein Business oder wie wichtig sind dir bestimmte Projekte in deinem Business?

Ich habe natürlich einen Grund, warum ich diese Frage stelle und eine kleine Story dazu.

Im vergangenen Jahr habe ich im November ein kurzes Programm vorgestellt. Eine Mischung aus Retreat und Mastermind. Es sollte darum gehen, dass man sich austauscht, um das nächste Level in seinem Business erreichen zu können –  mit neuen Programmen, neuen Produkten, einem neuen Umsatzniveau etc. – mehrere Tage hier bei uns auf Zypern.

Ich habe das Ganze genannt INTENSE.

Und das habe ich sehr schnell – das ist eine meiner großen Stärken – innerhalb von kurzer Zeit auf den Weg gebracht. Der Nachteil war, dass sich kaum jemand gemeldet hat. Im ersten Augenblick war ich geneigt zu sagen: „Ja komm… ich habe nicht viel Aufwand reingesteckt…  was soll’s? Es ist nicht so wichtig…“

Dann habe ich gemerkt, so ist es nicht.

Es hat mich gewurmt und es hat mich traurig gemacht. Auch wenn ich – weil wir schon lange im Business sind – damit umgehen kann, dass nicht alle Aktionen erfolgreich sind. Ich habe gemerkt, es hat mich ein bisschen gekratzt und ich habe mich gefragt: „Möchte ich das wirklich so leicht von der Angel lassen?“

Und ich habe gedacht: „Nein, das tue ich nicht.“

Dann habe ich mir angeschaut, warum es so war, dass diese Idee nicht funktioniert hat.

Wir sind natürlich auf eine ganze Reihe von Gründen gekommen. Ein Teil dieser Gründe sind „Guess Work“, also man muss ein bisschen raten. Aber ein Teil der Gründe war wirklich so, dass ich sagen musste, ich bin unheimlich schnell. (Ich bin ein so genannter „Quick Starter“.)  Aber der Nachteil ist, wenn ich dann nicht so sehr nachsehe, was ich an Bedingungen benötige, kann es schon mal sein, dass außer dem „Quick Start“ das Ganze verreckt.

Aber jetzt kommt das Entscheidende.

Die Frage ist, was mache ich mit so etwas. Gehe ich hin und sage ich vor mir selber „War nicht so wichtig.“? Oder gehe ich hin und sage: „Hey, das passiert und jetzt schaue ich mir an, was sich fürs nächste Mal besser tun kann und was die Bedingungen sind, um diese Sache, die mir wichtig ist. wirklich erfolgreich zu machen.“?

Und das ist meine Überleitung zu einer Einladung für ein Strategiegespräch mit mike und mir.

Ja, vielleicht nicht so perfekt elegant, aber wir hatten es ja gerade damit, dass nicht alles perfekt sein muss…

Der Punkt ist: Wenn du dein Business erfolgreich machen möchtest, dann benötigst du dafür Hilfe. Woher ich das weiß? Weil Mike & ich immer Hilfe beansprucht haben in irgendeiner form. Entweder weil wir mit externen Beratern gearbeitet haben für ganz bestimmte Projekte oder beim Business-Aufbau, wo ich sage, ich will jetzt derartig große Projekte oder auch eine Umsatz-Größenordnung realisieren, bei der ich merke, vielleicht würde ich es irgendwann schaffen – aber wahrscheinlich ist es so, dass es in Gemeinschaft erstens sehr viel mehr Spaß macht und zweitens sehr viel schneller geht.

Die Gefahr besteht immer, dass wir vor und sagen: „Ist nicht so wichtig.“

Die fünf Kilo, die uns stören? Ach, ist doch nicht so wichtig.

Die Lebenssituation, die eigentlich alle paar Tage piekt? Ist auch nicht so wichtig.

Der Punkt ist: Wir können sehr viel mehr beeinflussen als wir denken. Und je weiter wir auf dem Weg der Beeinflussung unseres eigenen Lebens gehen, umso schneller finden wir uns an einer Stelle wieder, an der wir sagen: „Nein, ich muss überhaupt nichts akzeptieren. Ich kann es gestalten auf die Weise die ich will.“

In diesem Sinn… Ich mache es kurz und knapp…

Hier der Link für die Anmeldung zum Strategiegespräch. Und wir würden uns freuen. Wir haben dieses Jahr noch bis zum 11. Juni Zeit für diese Gespräche reserviert. Und wir bieten dir darin 45 Minuten ungeteilte Aufmerksamkeit.

Wenn du magst, sprechen wir über dein Business und nennen dir dabei mindestens drei Hebel, wie du dein es auf ein anderes Niveau bringen kannst. Und wenn es passt, stellen wir dir unser Programm Ambition vor. 

 

Andrea Lekies

Hallo, ich bin Andrea und habe Passion & Profit 2012 ins Leben gerufen. Ich bin der Nerd, der lieber über Verkaufen & Businessaufbau schreibt, als shoppen zu gehen. Aber die meiste Zeit treffen Sie mich in unserer Unternehmer-Community Powerhouse...Folgen Sie uns auf Pinterest

Ihr nächster Schritt

In 20 Sekunden überzeugen

Der Shortcut zu mehr Aufträgen. Kostenlose Anleitung mit Arbeitsblättern, Beispielen und Checklisten.

Was steckt in Ihrem Business?

Finden Sie verborgene Potentiale für ein höheres Einkommen, mehr Wachstum und mehr Freiheit.

Was die Top 1% anders machen

Lernen Sie, was erfolgreiche Solo-Unternehmer wissen, das Sie nicht wissen, um sechsstellige Einkommen zu erzielen.